Praxisimpulse

Die folgenden Unterrichtsbeispiele spiegeln Kunstunterricht, der die ästhetische Bedürfnisse und bildnerischen Lerninteressen der Kinder in den Blick nimmt. Da nicht der gesamte Unterrichtsprozess wiedergegeben wird, helfen strukturierende Zwischenüberschriften didaktische Überlegungen und methodische Entscheidungen nachzuvollziehen sowie den möglichen Kompetenzerwerb herauszulesen. In besonderer Weise rücken die Ideen, Anlässe und Ausgangssituationen des Kunstunterrichts in den Vordergrund, die impulsgebend und motivierend den Unterrichtseinstieg bilden. Dass die Lernprozesse intensiv begleitet und kontinuierlich reflektiert werden, zeigen nicht zuletzt die gestalterischen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler.
Folgende Impulse für Unterricht folgen:

  • Gezeichnete Tierbilder neu arrangiert – Collage und Trickfilm
  • Eine tote Hummel und ein Klappbilderbuch – Zeichnen
  • Tiere zum Aufklappen – Popup-Buch/ Farbe
  • Chimäre: Zeichnen – Szenisch Darstellen – improvisierte Choreografie
  • Lieblingstiere und Mischwesen – Druckgrafik
  • Maschinen-Erfindungen – Bauen/ Zeichnen
  • Mischwesen im Werkstattunterricht – Collage
  • Insekten zeichnerisch erfinden – Grafik/ Farbe
  • Der neue Star: Porträts medial gestaltet – digitale Bildbearbeitung